Wie funktioniert ein Luftsystem beim Whirlpool

Luftdüsen ebenfalls ergonomisch im Whirlpool angeordnet, leiten die vorgewärmte Luft (mind.38°C) in das Badewasser. Die aufsteigenden Luftblasen zusammen mit dem Wasser geben dem Körper ein angenehm prickelndes Gefühl von Wärme und Entspannung.

Aber nur was unter Wasser ist kann massiert werden, deswegen die Extratiefen Whirlwannen von Vitawell.

Hier entwickelte ich ein völlig neuartiges System aus einzeln angesteuerten Zweiwege-Luftdüsen mit horizontalem und vertikalem Luftaustritt und mit auf ca. Körpertemperatur vorgewärmter Luft. Nur so kann der natürliche Schutzfilm, der die Haut beim Eintauchen ins Wasser umgibt, neutralisiert werden. Erst dann werden die Nervenendfasern positiv stimuliert. Durch die speziellen Luftdüsen entströmen Millionen kleiner Luftbläschen, die am ganzen Körper eine Klopfmassage bewirken.

Ein weiterer, positiver Effekt des speziellen Luftsystems beruht auf seiner drainierenden Wirkung an den Lymphgefäßen. Hierdurch wird der effiziente Abtransport von Schlackenstoffen stimuliert sowie körpereigene Abwehr gestärkt. Auch auf den Blutdruck hat das Luftsystem einen positiven Einfluss. Durch unterschiedlich große Öffnungen an der Düsenkappe treten große, mittlere und kleine Luftblasen aus, mit jeweils unterschiedlicher Wirkung.

Funktion

Das Luftsystem bewirkt eine Ganzkörpermassage. Die besondere Wirkung bei diesem Luftsystem besteht darin, daß die Luft HORIZONTAL und VERTIKAL austritt. Sie ist auf mindesten 38°C vorgewärmt. Dadurch wird der natürliche Schutzfilm auf der Haut neutralisiert und die Nervenendfasern positiv stimuliert. Die Folgen: Die Haut öffnet sich und saugt den Sauerstoff förmlich an. Die Luftsysteme bewirken eine weit höhere Massageeffizienz als die Wassersysteme. Die vielen kleinen Luftbläschen bewirken am Körper eine Klopfmassage. Der nächste Effekt ist die drainierende Wirkung an den Lymphgefäßen. Es wird ein Abtransport von Schlackestoffen stimmuliert, die körpereigene Abwehr gestärkt und der Blutdruck positiv beeinflußt. Zudem wird die SAUERSTOFFAUFNAHME der Haut stark stimuliert.

  • Schonende SAUERSTOFFMASSAGE durch 7-Loch-Airjets, diese werden bevorzugt an Ober- und Unterschenkel und an der Wirbelsäule eingesetzt. Die langsam austretenden feinen Luftbläschen, sammeln sich an der Hautoberfläche und verbessern durch die so entstehende Klopfmassage die Hautdurchblutung. Eine Harmonisierung des vegetativen Nervensystems erfolgt und die Lösung seelischer Verspannung.
  • Die NORMALMASSAGE durch 4-Loch-Airjets werden für die Massage am Gesäß und den Innenschenkel eingesetzt. Es wird eine größere Menge an Luftbläschen erzeugt, die die Tiefenwirkung der Massage optimal erhöht.
  • Die tiefenwirkende VOLLMASSAGE erreicht man durch die 3-Loch-Airjets.Anwendungsbereich ist die Lendengegend. Durch die größeren Löcher in den Düsen ist eine intensivere Massage möglich.